Sachkundeprüfung nach §34a GewO

Sachkundeprüfung nach §34a GewO

 Folgende Personenkreise müssen eine Prüfung absolvieren:

  • die mit der Leitung des Gewerbebetriebs beauftragten Personen,
  • bei juristischen Personen die gesetzlichen Vertreter, soweit sie mit der Durchführung von Bewachungsaufgaben direkt befasst sind,
  • Personen die mit der Durchführung von
  1. Kontrollgängen im öffentlichen Verkehrsraum oder in Hausrechtsbereichen mit tatsächlich öffentlichem Verkehr,
  2. Schutz vor Ladendieben (Warenhausdetektive),
  3. Bewachungen im Einlassbereich von gastgewerblichen Diskotheken,
  4. Bewachungen von Aufnahmeeinrichtungen nach § 44 des Asylgesetzes, von Gemeinschaftsunterkünften nach, § 53 des Asylgesetzes oder anderen Immobilien und Einrichtungen, die der auch vorübergehenden, amtlichen Unterbringung von Asylsuchenden oder Flüchtlingen dienen, in leitender Funktion,
  5. Bewachungen von zugangsgeschützten Großveranstaltungen in leitender Funktion

betraut sind.

Der Lehrgang ist eine Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung welche vor der IHK abgenommen wird.

Sachkundeprüfung Vorbereitung 10 Tage Sachkundeprüfung Vorbereitung 4 Wochen